Teilnahmebedingungen

1. Geltung dieser Teilnahmebedingungen für Crowdsourcing-Projekte

1.1 Das Angebot zur Teilnahme an sogenannten Crowdsourcing-Projekten auf www.project-entertain.de (nachfolgend „Plattform“), für das Sie sich als Teilnehmer registrieren, ist ein Angebot der S&L Medianetworx GmbH sowie der innosabi GmbH (nachfolgend „Plattformbetreiber“ genannt).

1.2 Der Plattformbetreiber stellt dieses Angebot (nachfolgend „Dienst“) zur Teilnahme an Crowdsourcing-Projekten auf Grundlage dieser Teilnahmebedingungen zur Verfügung. Etwaige entgegenstehende oder von diesen Teilnahmebedingungen abweichende Bedingungen, Erweiterungen oder Einschränkungen von Ihrer Seite finden ausdrücklich keine Anwendung.

2. Crowdsourcing-Projekte

2.1 Ziel der Crowdsourcing-Projekte ist es, einen direkten und unmittelbaren Dialog zwischen Unternehmen und Konsumenten über konkrete Produkte, Dienstleistungen und Events (nachfolgend zusammengefasst „Projekt(e)“) herzustellen und eine (Weiter-)Entwicklung und Umsetzung von Projekten von externen Unternehmen (nachfolgend „Projektpartner“) im Bereich Entertainment durch die aktive Einbindung von Konsumenten zu ermöglichen und zu fördern bzw. die Projekte so umzusetzen, wie sie von den Nutzern auf der Plattform gemeinschaftlich entwickelt wurden. Die aktive Einbindung der Nutzer soll somit dazu dienen, die Projekte zu verbessern und zu optimieren. Die von den jeweiligen externen Projektpartnern initiierten Projekte können nach Abschluss des Crowdsourcing-Projekts von diesen kommerzialisiert werden, d.h. von den jeweiligen Projektpartnern produziert und umfassend vermarktet und ausgewertet werden.

2.2 Projektpartner im Rahmen der Crowdsourcing-Projekte sind externe Unternehmen, Einzelpersonen und Organisationen, die nach individueller Absprache mit dem Plattformbetreiber über diesen Dienst ein eigenes Crowdsourcing-Projekt initiieren. Das jeweilige Crowdsourcing-Projekt (einschließlich der Incentives gemäß Ziffer 5.) wird allein durch den jeweiligen Projektpartner gesteuert, durchgeführt und verantwortet.

Der jeweilige Projektpartner, der Gegenstand des konkreten Crowdsourcing-Projekts einschließlich dessen Aktionszeitraum wird auf der jeweiligen Projektseite des Dienstes im Einzelnen beschrieben.

3. Teilnahme

3.1 Für die Teilnahme an Crowdsourcing-Projekten ist entweder ein Account bei Facebook oder bei www.project-entertain.de nötig.

3.2 Nutzer der Plattform werden im Folgenden “Teilnehmer“ genannt. Ein Teilnehmer partizipiert an Projekten auf der Plattform, indem er seine Meinungen, Ideen, Kommentare, Vorschläge, Skizzen, Bilder, Videos oder sonstige Materialien und Beiträge (im Folgenden zusammengefasst “Beiträge“ genannt) entsprechend der Aufgabenstellung des Projektpartners im Aktionszeitraum des jeweiligen Crowdsourcing-Projekts auf der jeweiligen Projekt-Seite und etwaigen weiteren hiermit verbundenen Plattformen abgibt. Die Teilnahmebedingungen werden mit Annahme der der Teilnahme vorgeschalteten Zustimmung akzeptiert.

3.3 Die Teilnahme an den Crowdsourcing-Projekten ist kostenlos.

3.4 Um an Crowdsourcing-Projekten teilnehmen zu können, ist es unerlässlich, gewisse Informationen an den Plattformbetreiber zu übermitteln. Bei einer Registrierung über Facebook handelt es sich um die bei Facebook hinterlegten, öffentlichen Profildaten sowie die Email-Adresse. Dies geschieht durch Klicken auf den Button „Zustimmen“, welcher der Applikation vorgeschaltet ist. Die Einbindung von Facebook auf der Plattform wird detailliert in der allgemeinen Datenschutzerklärung beschrieben. Bei der Registrierung eines Accounts direkt auf der Plattform handelt es sich um die Emailadresse sowie Vor- und Nachname, welche im Registrierungsvorgang eingegeben werden können. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Alle dabei übermittelten Personenangaben müssen der Wahrheit entsprechen.

3.5 Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Personen, die dieses Alter noch nicht erreicht haben, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mitarbeiter, deren Angehörige und Beauftragte von Unternehmen, die im direkten oder indirekten Wettbewerb zu dem jeweiligen Projektpartner oder dem Betreiber des Plattformbetreibers stehen, dürfen nicht teilnehmen. Mit einer Anmeldung versichern die Teilnehmer, dass sie die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen.

3.6 Ein Anspruch auf Teilnahme an Crowdsourcing-Projekten besteht nicht. Der Plattformbetreiber ist berechtigt, die Zulassung zur Nutzung des Dienstes ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

3.7 Teilnehmer der Crowdsourcing-Projekte verpflichten sich, Informationen, die zur Teilnahme an Projekten notwendig sind, insbesondere Nutzername und Passwort, nicht an Dritte weiterzugeben. Die Teilnehmer verpflichten sich, ausschließlich von dem Nutzer selbst erstellte Beiträge auf der Plattform zu veröffentlichen, die keine Rechte Dritter, wie z.B. Urheber-, Marken- und Geschmacksmusterrechte oder Geschäftskennzeichnungen, Firmeneigentum, Geschäftsgeheimnisse, Rechte am eigenen Bild etc. verletzen und an denen der Teilnehmer die Urheberrechte besitzt oder die keinem Urheberrechtsschutz unterliegen.

3.8 Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, sind die vom Projektpartner auf der Plattform bereit gestellten Inhalte und Dateien rechtlich geschützt, insbesondere durch Urheber- und Leistungsschutzrechte. Die Nutzer der Plattform stimmen mit ihrer Registrierung zu, dass sie alle Informationen und Materialien (z.B. Abbildungen, Texte, Audio- und Videomaterial), die sie über die Plattform erhalten, streng vertraulich behandeln und vor jeglichem Zugriff durch Dritte oder sonstigem Missbrauch schützen.

Der Teilnehmer an den Crowdsourcing-Projekten erhält an den der Plattform gezeigten Inhalten keine weitergehenden Nutzungsrechte. Er ist insbesondere nicht berechtigt, die Inhalte in irgendeiner Weise zu bearbeiten oder zu verändern. Das unerlaubte Speicher von Inhalten (z.B. auf Datenträgern oder Abspielgeräten), eine Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte (z.B. durch das Anbieten über Tauschbörsen, Internet- und Videoportale oder Peer-to-Peer-Netzwerke) und/oder die Unterstützung solcher Handlungen ist ausdrücklich verboten. Zuwiderhandlungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Dateien, die auf der Plattform gezeigt werden, sind so gekennzeichnet, dass eine Rückverfolgung vorgenommen werden kann. Die Mitglieder der Plattform verpflichten sich, Urheber- und Schutzrechtsmerkmale nicht zu entfernen oder zu verändern und die Inhalte nur im Rahmen der Teilnahmebedingungen zu nutzen.

Der Plattformbetreiber ist verpflichtet, zur Bekämpfung unerlaubter Nutzungshandlungen mit Partnern und Rechteinhabern zusammenzuarbeiten. Nach Maßgabe der hierfür geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist der Plattformbetreiber berechtigt, Auskunft an auskunftsberechtigte Stellen, insbesondere an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte zu erteilen. Besteht ein hinreichender Tatverdacht, dass ein Mitglied Rechte Dritter verletzt, behält sich der Plattformbetreiber vor, die Daten des Teilnehmers an Geschäftspartner und Rechteinhaber weiterzuleiten. Die jeweilige Datenübermittlung erfolgt allein im Rahmen der Wahrnehmung berechtigter Interessen des Plattformbetreibers und seiner Geschäftspartner nach den gesetzlichen Vorschriften.

3.9 Gegebenenfalls kann der Plattformbetreiber oder der Projektpartner Beiträge bearbeiten oder löschen. Insbesondere können Vorschläge vor den Abstimmungsphasen mit einer Überschrift versehen oder Beiträge, die nicht der Zielstellung der jeweiligen Projektphase entsprechend gelöscht werden.

3.10 Mehrfachregistrierungen von Teilnehmern sowie eine Teilnahme über Dritte, wie z.B. Gewinnspielagenturen, sind nicht gestattet. Besteht ein Verdacht auf Abstimmungsbetrug, behält sich der Plattformbetreiber vor, den Teilnehmer auszuschließen sowie dessen Stimmen rückgängig zu machen.

3.11 Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Plattformbetreiber das Recht vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen.

4.  Verantwortliche

Die Plattform wird im Sinne von §3 Abs. 7 des BDSG gemeinsam verantwortet durch die

S&L Medianetworx GmbH
Aidenbachstraße 54
81379 München

Telefon: +49 89 236849-0

Geschäftsführung: Astrid Buhr, Olaf Wiehler

Amtsgericht München HRB 131 056
USt-IdNr.: DE208209694

sowie die:

innosabi GmbH
Widenmayerstraße 50
80538 München

Telefon: +49 89 1222807-0

Geschäftsführer: Catharina van Delden (Vorsitzende), Hans-Peter Heid, Jan Fischer, Moritz Sebastian Wurfbaum

Amtsgericht München HRB 189823
USt-IdNr.: DE271702700

Eigeninitiierte Projekte durch Projektpartner werden verantwortet durch den initiierenden Projektpartner und nicht durch den Plattformbetreiber.

5.  Incentives

5.1 Die Teilnehmer sammeln Punkte für Ihre Teilnahme an Crowdsourcing-Projekten auf der Plattform. Die Punkteanzahl kann unter „Profil“ eingesehen werden.

5.2 Das Incentive kann je nach Crowdsourcing-Projekt unterschiedlich ausgestaltet sein. Etwaige Incentives sowie die Modalitäten und Bedingungen, deren Gewährung bzw. Inanspruchnahme werden in den projektspezifischen Teilnahmebedingungen genau definiert sowie auf der jeweiligen Projektseite des Dienstes im Einzelnen beschrieben.

5.3 Verantwortung für die Incentivierung trägt ausschließlich der Projektpartner, der das jeweilige Projekt initiiert. Ansprüche gegen den Plattformbetreiber sind diesbezüglich ausgeschlossen.

5.4 Eine Barauszahlung von Incentives ist, soweit diese nicht ausdrücklich in Form einer Geldauszahlung erfolgen, ausgeschlossen.

5.5 Um Punkte sammeln zu können bzw. an der Incentivierung teilzunehmen hat die Einsendung der Beiträge und die Abstimmung bis spätestens zum Ende des Aktionszeitraumes zu erfolgen. Dieser wird auf der Plattform auf der jeweiligen Projektseite bekannt gegeben. Später eingehende Beiträge müssen nicht berücksichtigt werden, unabhängig davon, worauf die Verspätung zurückzuführen ist.

5.6 Vorschläge zu Produkten oder Produkteigenschaften, welche aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht realisiert werden können, werden eventuell nicht in die Abstimmung übernommen. Die Punkte für die Einreichung des Vorschlages bleiben erhalten.

5.7 In Zusammenhang mit der Geltendmachung von Incentives ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

5.8 In einigen Projekten werden sogenannte „Prototypenpakete“ versendet. Diese sind ein Werkzeug, um Vorschläge testen und weiterentwickeln zu können und stellen keinen Preis dar. Prototypenpakete werden nicht in allen Projekten an die Teilnehmer gesendet. Die Verteilung der Pakete richtet sich nach der Anzahl der bisher im Projekt gesammelten Punkte zum auf der jeweiligen Projektseite angegebenen Stichtag. Die Pakete werden an die Teilnehmer mit der höchsten Punktezahl im Projekt gesendet. Sind nicht genügend Nutzer im Projekt aktiv, richtet sich die Verteilung der Päckchen nach der Gesamtpunktezahl über alle Projekte. Die Prototypenpakete bestehen in jedem Projekt aus unterschiedlichen Materialien und Produkten. Bei bekannten Allergien oder Unverträglichkeiten sollten die Inhalte des Prototypenpakets nicht oder nur mit spezieller Sorgfalt verwendet werden. Aufgrund möglicher unbekannter Allergien oder Unverträglichkeiten sollte allgemein sorgfältig mit den Inhalten der Prototypenpakete umgegangen werden. Die enthaltenen Materialien sind allgemein nicht zum Verzehr geeignet und sollten weder verschluckt, eingeatmet oder auf die Haut aufgetragen werden. Ein Rechtsanspruch auf Erhalt der Ausprobier- und Selbermachpäckchen besteht nicht.

6. Nutzungsrechte

6.1 Soweit durch die Mitwirkung bzw. die Leistung des Teilnehmers an den Crowdsourcing-Projekten Urheber- , Leistungsschutz-, Marken-, Persönlichkeits- oder sonstige Schutzrechte entstehen, räumt der Teilnehmer dem Projektpartner zum Zeitpunkt ihres Entstehens sämtliche, zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkten, ausschließlichen Nutzungsrechte an seinen eingereichten Beiträgen zu deren unbeschränkten Verwertung und Nutzung ein. Hiervon umfasst ist insbesondere, aber nicht abschließend, das Recht zur umfassenden Bearbeitung, Weiterentwicklung und Umgestaltung der eingestellten bzw. eingereichten Beiträge des Teilnehmers (einschließlich der Verbindung mit anderen Beiträgen und Leistungen Dritter sowie mit Produkten/Produktgruppen des Projektpartners und sonstiger Dritter) sowie das Recht zur unbeschränkten kommerziellen und nicht-kommerziellen Vermarktung und Auswertung der unbearbeiteten und bearbeiteten Beiträge, insbesondere das Druckrecht, Vervielfältigungsrecht, Verbreitungs- und Distributionsrecht, Archivierungsrecht, Verfilmungsrecht, Merchandisingrecht, das Recht zur Werbung, das Ausstellungsrecht, Vortrags- und Darstellungsrecht, Aufführungsrecht und Vorführrecht, das Recht zur Ausstrahlung/Sendung, zur Wiedergabe sowie das Recht der Zugänglichmachung auf Abruf, etc. Ferner umfasst ist auch das Recht, die Beiträge in jeglicher Form durch den Projektpartner durch Markenanmeldungen, etc., schützen zu lassen.

Der Projektpartner ist berechtigt, die nach dieser Ziffer 6.1 erworbenen Rechte Dritten nach freiem Ermessen vollständig oder teilweise, exklusiv oder nicht-exklusiv einzuräumen, abzutreten und/oder zu belasten.

6.2 Der Teilnehmer verzichtet auf die Einrede der Entstellung nach §14 UrhG.

6.3 Erbringt der Teilnehmer eine gegenständliche Leistung (z.B. Manuskripte, Entwürfe), so geht das Eigentum zum Zeitpunkt ihres Entstehens bzw. mit Abschluss dieses Vertrages auf den Projektpartner über.

6.4 Der Teilnehmer garantiert, dass er berechtigt ist, über die Nutzungsrechte an seinen Beiträgen gemäß dieser Ziffer 6. zu verfügen und dass er bisher keine den Rechteeinräumungen des Vertrages entgegenstehende Verfügung getroffen hat. Diesbezüglich stellt der Teilnehmer dem Plattformbetreiber und den Projektpartner von allen Ansprüchen Dritter frei.

6.5 Eine Kündigung der Mitgliedschaft oder jede sonstige Beendigung der Teilnahme an den Crowdsourcing-Projekten - gleich aus welchem Grund - hat keinen Einfluss auf die Einräumung der in dieser Ziffer 6 aufgeführten Rechtseinräumungen und Gestattungen; diese Rechte verbleiben in jedem Fall beim Projektpartner bzw. dem Plattformbetreiber.

6.6 Auf Anforderung wird der Teilnehmer der Übertragung von Nutzungsrechten nochmals gesondert schriftlich zustimmen.

7. Vorzeitige Beendigung der Projekte

Der Plattformbetreiber behält sich vor, ein Projekt zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.

8. Haftung

Es findet keine redaktionelle Überprüfung oder Zensur der auf der Plattform veröffentlichten Beiträge statt. Diese drücken ausschließlich die Ansichten des jeweiligen Autors aus, der Plattformbetreiber ist nicht für Inhalte haftbar.

Durch die Teilnahme an Crowdsourcing-Projekten garantiert jeder Teilnehmer, dass er auf der Plattform keine Beiträge veröffentlicht, die obszön, vulgär, sexuell orientiert, abscheulich oder bedrohlich sind oder gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen könnten.

9. Datenschutz

Das Vertrauen in den korrekten Umgang mit Ihren Daten und der Schutz Ihrer Privatsphäre sind für uns eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg von Project Entertain. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Wir treffen die erforderlichen Maßnahmen, um dies für Sie sicherzustellen.

Ausführliche Hinweise zum Thema Datenschutz bei Project Entertain können Sie unserer allgemeinen Datenschutzerklärung entnehmen.

9.1 Teilnehmer der Plattform erkennen die allgemeine Datenschutzerklärung an.

9.2. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist der Plattformbetreiber. Weitere Informationen bezüglich der Verantwortlichkeit nach §3 Abs. 7 des BDSG sind unter Punkt 4 zu finden.

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Teilnehmer können jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Einwilligung in die Speicherung sowie Nutzung aufheben und somit die Teilnahme an der Plattform und weiteren Projekten beenden. Zuvor eingereichte Beiträge werden nicht gelöscht und unter Umständen anonymisiert angezeigt.

Eine etwaige diesbezügliche Anfrage sowie allgemeine Anfragen zum Thema Datenschutz richten Sie bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an:

S&L Medianetworx GmbH
Aidenbachstraße 54
81379 München

Telefon: +49 89 236849-0
Fax: +49 89 79086255
Email: team@project-entertain.com

9.3 Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen werden einige personenbezogene Daten erhoben. Genauere Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserer allgemeinen Datenschutzerklärung.

10. Sonstige Bestimmungen

10.1 Der Plattformbetreiber kann diese Teilnahmebedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen ändern. Die aktuellste jeweils veröffentlichte Version dieser Teilnahmebedingung ist gültig. Bei laufenden Projekten findet die jeweils zum Start des Projektes gültige Version Anwendung.

10.2 Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestimmungen wirksam.